Steinbach dominiert im Finale der Kreisliga Sportgewehr

Mannschaft Steinbach I: Marko Schneider, Mathias, Herold, Udo Weber, Thomas Klaus, Marko Kruse (nicht im Bild: Mario Hartmann)

Mannschaft Steinbach II: Marcel Weinrich, Katrin Föllmer, Christine Weber, Lea Kramer, Antonia Weber (nicht im Bild: Robert Trost)

Bei der Kreisliga Sportgewehr sind im vergangenen Jahr 20 Mannschaften aller Schützenvereine aus dem Schützenkreis Obereichsfeld gestartet. Die 20 Mannschaften waren unterteilt in 4 Staffeln. Auch der Schützenverein Steinbach nahm mit 2 Mannschaften teil.

Insgesamt mussten sich die Mannschaften in 5 Wettkämpfen beweisen und gegen die anderen Staffelmitglieder antreten. Nach dem letzten Wettkampf am 07. Oktober 2017 in Steinbach stand fest, dass beide Mannschaften des SV Steinbach jeweils als Staffelsieger in das Finale einziehen. Die Mannschaft Steinbach I sogar als bester – ungeschlagener – Sieger.

Am 16. und 17. März 2018 fand letztlich das Finale der Kreisliga Sportgewehr der Saison 2017 in Hundeshagen statt. Bereits am Freitagabend trat die Mannschaft Steinbach II im Viertelfinale gegen den SV Neuendorf an und konnte hier einen klaren 4:0 Sieg erreichen. Auch die Mannschaft Steinbach I hat das Viertelfinale gegen Kefferhausen II mit 5:0 für sich entscheiden können. Somit wurde es immer spannender, da Steinbach mittlerweile der einzige Verein war, der mit allen Mannschaften in das Halbfinale eingezogen ist.

Im Halbfinale stand Steinbach II dann dem SV Hundeshagen I gegenüber. Es wurden hohe Ergebnisse erzielt, doch leider musste sich Steinbach II knapp mit 3:2 geschlagen geben und erreichte somit das „kleine Finale“. Die Mannschaft Steinbach I hingegen stand im Halbfinale dem SV Brehme gegenüber und erreichte hier erneut einen überlegenen 4:1 Sieg.

Im „kleinen Finale“ gewann letztlich Steinbach II 3:2 gegen den SV Brehme und erreichte somit den 3. Platz der Kreisliga Sportgewehr. Hierbei hat sich vor allem Lea Kramer sehr nervenstark gezeigt und erreichte 147 von 150 Ringen.

Steinbach I stand erneut im Finale der Kreisliga. Im Finale zeigten sich alle 5 Mannschaftsmitglieder nervenstark. Am Ende stand es 2:2 gegen den SV Hundeshagen I, sodass die Ringzahlen entschieden haben. Hier stand fest, dass der SV Steinbach mit 713 Ringen gegenüber dem SV Hundeshagen mit 708 Ringen klar überlegen war.

Somit konnte sich die Mannschaft Steinbach I das Triple sichern und wurde das dritte Jahr in Folge Sieger der Kreisliga Sportgewehr. Zu Recht sagte der Vereinsvorsitzende dazu: „3 Jahre Kreisliga-Champion ist wie der FCB in der Bundesliga“.

Neben den zwei Staffelsieger-Pokalen sowie den Pokalen für Platz 1 und 3, erhielt Christine Weber noch den Pokal als „Beste Schützin der Kreisliga-Sportgewehr 2017“.